Mittwoch, 30. Januar 2019

OOTD: Tierischer Mantel


Hallo zusammen, 

den Mantel habe ich schon um Weihnachten herum genäht, er ist bei dem aktuellen Wetter allerdings noch nicht ganz passend. Dadurch dass er weder Verschluss noch Futter hat, ist er eigentlich eher für die Übergangszeit oder für Ich-weiß- schon-dass-ich-nur-20-Meter-vom-Auto-gehen-muss-Strecken geeignet. Eigentlich hätte ich auch gerne noch einen Gürtel dazu genäht, dafür hat dann der Stoff aber leider nicht gereicht. Das war sowieso schon weniger als angegeben. Ich mag meinen Mantel jedenfalls sehr und freue mich schon auf die besseren Tage, um ihn endlich richtig tragen zu können. 

Das ist ja auch eher ein Mantel, bei dem sich ja die Geister scheiden: Ich finde ihn toll, der Mann nicht (vorsichtig ausgedrückt). Da kommen dann so Sachen wie: "Geh mal 5 Schritte vor mir, wir kennen uns nicht" 😉 Glücklicherweise meint er das nicht ganz ernst, aber toll findet er dem Leoparden- Look trotzdem nicht. Geht es euch da ähnlich? 




[Details Mantel]
Schnitt:   Style Arc Parker Coat
Größe:  12
Schwierigkeitsgrad:   ⚫⚪⚪⚪ 
Stoff:   dicker Leopardenstrick mit Wollanteil
Änderungen:   Keine. 

[Getragen]
Tasche: Mango
Schuhe: Another A
Kleid: Selbstgenäht
Nagellack: Essie Fifth Avenue

[unbeauftragte Werbung wegen Markennennung]


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...